Wittlich: Langjährige Leiterin der Schule für Physiotherapie in Ruhestand verabschiedet

0
Führungswechsel in der Schule für Physiotherapie: Inge Stern (vorne rechts) ging Ende August in den Ruhestand und übergab die Schulleitung an ihre Nachfolgerin Meike Albrecht (vorne links). Das neue Leitungsteam verabschiedete sie feierlich (v.l.n.r.: Bernd Geiermann, Maria Stalpes, Walburga Schackmuth, Klaus Bitzigeio, Anne Simon).

WITTLICH. Führungswechsel in der Schule für Physiotherapie im Bildungszentrum Eifel-Mosel: Meike Albrecht hat im März als Stellvertreterin von Inge Stern angefangen. Im Juni haben die beiden getauscht: Albrecht wurde Leiterin, Stern vertrat sie. „Der Übergang hat reibungslos geklappt“, sagt Inge Stern. Sie ging Ende August – nach genau 40 Dienstjahren – in den Ruhestand.

Ihre Laufbahn startete Inge Stern 1980 mit einer Ausbildung zur Krankengymnastin – so hieß der Beruf des Physiotherapeuten damals – an der Lehranstalt für Krankengymnastik in Wittlich. Hier unterrichtete sie später übrigens auch. Erstmal ging es beruflich für sie jedoch mehrere Jahre ins Krankenhaus und in verschiedene Praxen. Der Wechsel in die Lehrtätigkeit sei sukzessive erfolgt, sagt die 62-Jährige. 1998 wurde Inge Stern die Leitung der Schule übertragen, die 2015 in das Bildungszentrum Eifel-Mosel – und damit in die Marienhaus Unternehmensgruppe – eingegliedert wurde.

Meike Albrecht absolvierte 2013 ihre Ausbildung in der Physiotherapie-Schule der Reha Rhein-Wied in Neuwied – die Unternehmensgruppe ist ihr also bereits bekannt. Es folgte ein berufsbegleitendes Studium, das sie mit einem Bachelor in Physiotherapie und einem Master in Therapiewissenschaften abschloss. 2019 ging es für die 30-Jährige zu einem größeren Physiotherapie-Unternehmen nach Neckarsulm. Hier war sie auch für die Betreuung der Schüler zuständig, was ihr „sehr viel Spaß“ gemacht hat. Die Entscheidung nach Wittlich zu gehen sei deshalb genau die richtige gewesen. Das sieht auch Inge Stern so. Meike Albrecht sei auf jeden Fall die richtige Besetzung für die Position.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.