Corona zum Trotz: Motoradsegnung mit 1.350 Bikern in Klausen

4

Bildquelle: Tobias Marenberg

KLAUSEN. Da die 24. Motorradwallfahrt in Klausen nicht wie gewohnt stattfinden konnte, hat sich das Organisationsteam etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Statt der Motorradwallfahrt mit Gottesdienst im Park, gab es ein Online Gottesdienst und die Motorsegnung „to go“.

In den Sozialen Medien wurde das Einladungsvideo über 300 mal geteilt und hatte im Vorfeld über 20.000 Leute erreicht.

Um 10.30 Uhr gab es einen Gottesdienst mit dem Thema der Motorradwallfahrt. Hierzu wurden zwei Motorräder in die Wallfahrtskirche geschoben und Motorradfreunde aus Salmtal haben die Fürbitten gelesen. Der Livestream Gottesdienst bei YouTube wurde über 1.000 mal abgerufen. Zum Anfang der Messe wurde ein Video eingespielt bei dem Pater Albert Seul OP mit der Leiendecker Bloas das Lied zur Motorradwallfahrt „Dajee, komm fahr mit mir mit“ singt (aufgenommen 2017) und als Abspann die Segnung aus 2017 mit Musik der Leiendecker Bloas

Der Livestream Gottesdienst bei YouTube wurde über 1.000 mal abgerufen und ist auch weiterhin auf YouTube (www.youtube.com/c/WallfahrtskircheKlausen) abrufbar (https://www.youtube.com/watch?v=t9hCViKTCzk&feature=youtu.be).

Die Motorradsegnung war im Zeitrahmen von 14:00 -15:30 Uhr angesetzt. Die erste Stunde war Pater Albert im Dauersegnen. Insgesamt kamen bei sommerlichen Temperaturen 1.350 Biker aus der gesamten Großregion und sogar aus dem Kölner Raum. Pater Albert hat auch in diesem Jahr nicht mit dem Weihwasser gespart und 75 Liter „versegnet“. Die Motorradsegnung wurde Live auf YouTube übertragen und bisher über 300-mal angerufen (https://www.youtube.com/watch?v=r5Z6n2EdHlA&feature=youtu.be)

„Ich bin begeistert, dass so viele Motorradfreunde der Einladung gefolgt sind.“ war Pater Albert nach dem Dauersegnen restlos begeistert.

4 KOMMENTARE

  1. wenn nix mehr geht …… wie wärs denn mit Segnung der Mountainbikes, Inliner,Tretroller, Skateboards,Longboards,Dirtbikes,Kinderwagen,Mülltonnen etc ?
    Soll mir mal einer erkären welcher Sinn darin besteht . Oder trauen die ihrer eigenen Fahrzeugbeherrschung nicht ?
    Und dann noch die Leiendecker Gedöns Bloas dabei, passt !

  2. Au ja, Mülltonnensegnung wär mal geil, jeder posiert neben seiner Muelltonne und dann kommt der Bischof und segnet sie. Und der Pater Albert steht in einer Altpapiertonne.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.