Traktorverkauf – Kripo warnt vor Betrugsmasche

0

Bildquelle: Wikipedia

IDAR-OBERSTEIN. Die Kripo Idar-Oberstein warnt in einem aktuellen Fall vor mutmaßlichen Betrügern, die in einem Wochenblatt, das diese Woche u. a. an Haushalte im Landkreis Birkenfeld verteilt wurde, einen Traktor zu einem auffallend günstigen Preis angeboten haben. Diese „Masche“ kam  in den zurückliegenden Monaten deutschlandweit häufig vor.

In dem aktuellen Fall – es wird ein Schlepper des Herstellers DEUTZ Agroplus 320, Baujahr 2010, zu einem weit unter dem Marktwert  liegenden Preis angeboten – meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und schilderte, dass er über die im Inserat stehende E-Mail-Adresse Kontakt mit dem angeblichen Verkäufer aufgenommen hätte. Dieser hätte ihm dann geantwortet, dass der Traktor momentan in Finnland stehen würde. Falls der Käufer nicht nach Finnland kommen könne, würde die Fracht nach Deutschland 600 Euro kosten. Der „Verkäufer“ benötige angeblich Geld wegen seiner Scheidung. Der Zeuge ist glücklicherweise nicht weiter auf das Angebot eingegangen und hat direkt die Polizei informiert.

Die Kriminalpolizei warnt in diesem Zusammenhang dringend vor diesen betrügerischen Angeboten von sehr günstigen Landmaschinen und Traktoren. Kunden, die sich wie in dem geschilderten Fall bei der in der Anzeige angegebenen E-Mail-Adresse melden, werden darüber informiert, dass sich der angebotene Traktor im Ausland befinde und nach Anzahlung eines Teilbetrages ausgeliefert werde. Um die Vorauszahlungen abzusichern, werden den Kaufinteressenten die Dienste sogenannter „Treuhandfirmen“ angeboten. Diese Treuhandfirmen existieren allerdings ebenso wenig wie der angebotene Traktor. Die Vorauszahlung ist somit nicht gesichert. In anderen Fällen werden Zahlungen über sogenannte Moneytransfer-Gesellschaften (z.B. „Western Union“ oder „Moneygram“) verlangt. Die Kriminalpolizei teilt mit, dass bei solchen Überweisungen der Empfänger regelmäßig nicht ermittelt werden kann und das Geld deshalb verloren ist.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.