Schwer verletzt ins Krankenhaus – Fahranfänger übersieht Fußgängerin auf Zebrastreifen!

1

MAYEN. Eine 23-Jährige ist am Montagabend in Mayen (Landkreis Mayen-Koblenz) beim Überqueren eines Zebrastreifens von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ersten Ermittlungen zufolge ein 18-jähriger Pkw-Fahrer die Fußgängerin übersehen. Die Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden, erlitt aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Der Fahranfänger stand nach dem Unfall unter Schock.

Vorheriger ArtikelSonne, Wolken, Regen – Wechselhaftes Wetter in der Region gemeldet
Nächster Artikel++ Pause in der Stadt? – Eure Mittagstisch-Angebote in Trier am Dienstag, 28. September ++

1 KOMMENTAR

  1. Fußgängerin auf Zebrastreifen übersehen ? Bedenklich wenn ein Fahranfänger nicht in der Lage ist so eine Situation zu meistern. wird er überhaupt in der Lage sein den Straßenverkehr zu meistern ?
    Mittlerweile sieht man viele die ohne Sinn und Verstand auf den Straßen unterwegs sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.