++ Aktuell: Zahlreiche Fälle in der Region- Polizei warnt vor SCHOCK-ANRUFEN ++

0
Karl-Josef Hildenbrand

TRIER. Aktuell erhält die Polizeiinspektion Schweich zahlreiche Meldungen über Schockanrufe mit dem sogenannten Enkeltrick.

Viele Menschen erkennen den Betrugsversuch und melden ihn der Polizei. Damit Sie oder ihre Angehörigen und Freunde nicht zum Opfer werden, warnen wir erneut vor den Vorgehensweisen der Täter. Die Betrüger rufen wahllos vorwiegend ältere Menschen an und geben vor, Enkel oder liebe Verwandte zu sein und einen Unfall oder eine schlimme Krankheit erlitten zu haben. Deshalb, so die Betrüger, benötigten sie dringend finanzielle Hilfe. Häufig beginnen die Gespräche mit Sätzen wie: „Hallo Oma/Opa, weißt du wer hier ist?“

Gehen Sie nicht auf solche Anrufe ein und beenden Sie das Gespräch. Melden Sie den Anruf der Polizei. Seien Sie misstrauisch, wenn sich Anrufer am Telefon nicht selber mit Namen melden. Raten Sie nicht, wer anruft, sondern fordern Sie Anrufer grundsätzlich dazu auf, ihren Namen selbst zu nennen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.