Drogen in großer Menge – drei Verhaftungen bei Verkehrskontrolle in Bernkastel-Kues

1

BERNKASTEL. Wie die Polizei mitteilt, kam es späten Mittwochabend, gegen 23.45 UHR, zu einer folgenschweren Verkehrskontrolle in Bernkastel-Kues.

Hierbei konnten die Beamten feststellen, dass der Fahrzeugführer augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ferner konnten im Fahrzeug 170g Marihuana, ein kleiner vierstelliger Bargeldbetrag und ein zugriffsbereites Messer aufgefunden und sichergestellt werden.

Wegen des Verdachts eines Verbrechens gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde alle drei Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Es handelt sich hierbei um Männer im Alter von 22 bis 24 Jahren, die ihren Wohnsitz im Kreis Bernkastel-Wittlich haben.

Vorheriger ArtikelWetter in der Region: In höheren Lagen kann es schneien
Nächster ArtikelTrauer: Trier gedenkt der Opfer der Amokfahrt mit Schweigeminute

1 KOMMENTAR

  1. Achtung Sarkasmus. 170g durch drei Personen sind 57g pro Person. Bei dieser „Riesenmenge“ müsste gleich eine lebenslange Haftstrafe ausgesprochen werden.
    Sarkasmus aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.