Corona-Regeln: Problemloser Sonntag in Rheinland-Pfalz und im Saarland

0

MAINZ/REGION TRIER. Bei größtenteils regnerischem oder trübem Wetter haben sich am Sonntag nach Angaben der Polizei die meisten Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland an die Corona-Beschränkungen gehalten.

Das teilten die Polizeipräsidien auf Nachfrage mit. So hätten die Beamten kaum einschreiten müssen, weil etwa Abstandsregeln nicht eingehalten wurden. Mit Blick auf Demonstrationen beziehungsweise Mahnwachen in den Innenstädten war es demnach am Sonntag in rheinland-pfälzischen und saarländischen Städten ebenfalls ruhig.

Einzige Ausnahme war eine Aktion von etwa 1500 Motorradfahrern, die am Sonntag vor dem Saarländischen Landtag ein Zeichen gegen mögliche Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen setzten. Wie eine Sprecherin der Polizei sagte, waren die Biker von Zweibrücken aus in die saarländische Landeshauptstadt gefahren. Dort seien einige kurze Reden gehalten worden, danach seien die Motorradfahrer im Tross von Saarbrücken aus weiter nach Mainz gefahren um ebenfalls friedlich auf ihr Anliegen hinzuweisen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.