GTA Trier: Wilde Verfolgungsjagd endet durch Zeugenhinweis – Beifahrerin der Mama übergeben

0
Polizeifahrzeuge im Einsatz
Foto: dpa-Archiv

Am späten Samstagabend, 6. Juni, sollte gegen 23:45 Uhr in der Domänenstraße ein dunkelblauer PKW Seat Leon durch Beamte der Polizeiinspektion Trier einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer entzog sich jedoch der Kontrolle und flüchtete spektakulär!

Von der Domänenstraße über die Arnoldistraße, Avelsbacher Straße, Im Avelertal und den Kolonnenweg, beschleunigte der Fahrer derart, dass der Sichtkontakt zwischenzeitlich verloren ging. Erst nach dem Hinweis eines Verkehrsteilnehmers, wonach der PKW Seat Leon in den Kolonnenweg abgebogen sei, konnte dieser wenige Minuten später samt Fahrer und Beifahrerin auf einem Weinbergsweg in der Nähe der Wehrtechnischen Dienststelle festgestellt werden.

Der 26-jährige Fahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wurde festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Person konnte bei ihm noch ein Schlagring aufgefunden werden, der nach dem Waffengesetz verboten ist. Die minderjährige Beifahrerin wurde zu Hause ihrer Mutter übergeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.