Erst Hütte angezündet, dann Einsatzkräfte attackiert und beim Löschen gehindert!

0
Symbolbild // Foto: dpa

Bei einem Feuerwehreinsatz in Kottenheim (Kreis Mayen-Koblenz) sind Einsatzkräfte von einem Mann beim Löschen behindert worden. Zudem sei ein Feuerwehrmann bei dem Einsatz am Dienstagabend angegriffen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Beamten gehen nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass der 37-Jährige den Flächenbrand an einer Waldhütte zuvor vorsätzlich gelegt hatte.

«Selbst das Erscheinen der Feuerwehr schien die Person nicht davon abzuhalten, weiter zu zündeln und noch eine Sitzbank an der Hütte zu zerstören», hieß es weiter. Die Polizei wurde hinzugerufen. Den Mann erwarte nun ein Strafverfahren. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.