144 leere Bierfässer an der Mosel gestohlen

0

MÜLHEIM/MOSEL. Die Fässer waren zwar leer, die unbekannten Diebe hatten aber dennoch ordentlich zu schleppen: Bei einem Leergutdiebstahl auf dem Gelände eines Getränkebetriebs in Mülheim bestand die Beute aus 144 leeren Bierfässern, die auf insgesamt 21 Europapaletten gestapelt waren.

Zum Diebstahl der Fässer mit einem Fassungsvermögen von 30 beziehungsweise 50 Litern kam es wohl zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Der Gesamtschaden betrage etwa 4500 Euro. Wie die Diebe auf das Gelände kamen, war zunächst unklar. Für den Abtransport des Diebesguts brauchten sie aber mindestens einen größeren Lieferwagen oder einen Lastwagen. Die Ermittler hoffen auf Zeugen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.