Abkühlung zum meteorologischen Herbstanfang erwartet

0
Ein Mann sitzt mit seinem Kind in der Morgensonne auf einer Schaukel. Foto: Daniel Karmann/aktuell

OFFENBACH/REGION TRIER. Nach einem heißen Samstag wird das Wetter in Rheinland-Pfalz von Sonntag an etwas ungemütlicher: «Hoch «Doris» sorgt für die letzten Zuckungen des Hochsommers, bevor Tief «Egbert» ab Sonntag nicht nur den meteorologischen Herbst einläutet», sagte Meteorologe Simon Trippler vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach.

Am Samstag wird es nach DWD-Vorhersagen zunächst noch sonnig und gering bewölkt, nachdem sich einzelne Nebelfelder aufgelöst haben. Dabei bleibe es meist trocken, nur am Nachmittag könnten bei Höchsttemperaturen von 28 bis 33 Grad leichte Schauer auftreten. In der Nacht zum Sonntag nehmen die Wolken dann bei Tiefstwerten von 13 bis acht Grad zu.

Mit Höchsttemperaturen von 20 bis 23 Grad wird es am Sonntag nach Angaben der Meteorologen aus Offenbach deutlich kühler und teils auch nass. Bei wechselhafter Bewölkung gebe es Schauer und teils gewittrigen Regen von Westen. In der Nacht zum Montag nehmen die Niederschläge wieder ab, die Wolken lockern vor allem im Westen etwas auf. Die kommende Woche startet laut DWD überwiegend trocken und wolkig mit Höchsttemperaturen von 17 bis 21 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.