Neue Regio-Bus-Linien: Nach Schweich über die Metternichstraße

1

TRIER. Im September beginnt eine neue Zeitrechnung für den Regionalbusverkehr rund um Trier. Der Verkehrsverbund hat sein Streckennetz komplett überarbeit und bietet unter anderem stündliche Verbindungen von Trier nach Schweich und ab Dezember einen Zwei-Stunden-Takt nach Echternach. Angebunden wird auch die Metternichstraße.

Der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) ist dabei, sein gesamtes Busnetz Stück für Stück von Grund auf neu zu planen, in sogenannte Linienbündel zusammenzufassen und europaweit auszuschreiben. Nachdem die Reform im Dezember 2018 bereits in der Vulkaneifel an den Start gebracht wurde, geht es nun auch im Landkreis Trier-Saarburg mit den neuen Busverbindungen los. Anders als bisher fahren die Verkehrsunternehmen nicht mehr auf eigenes wirtschaftliches Risiko. Stattdessen werden etwaige Defizite durch die öffentliche Hand finanziert.

Ziel des neuen Streckennetzes und Fahrplans war die täglich mehrfache Anbindung möglichst aller Ortsgemeinden zwischen Trierweiler, Newel, Trier und Neumagen-Dhron. Andererseits steht die Beförderung der Kinder und Jugendlichen in die jeweiligen Kindergärten und Schulen im Fokus. Außerdem werden die Umstiegsmöglichkeiten an bestimmten Knotenpunkten besser abgestimmt. Neben dem Trierer Hauptbahnhof zählen dazu Schweich, Igel, Trierweiler, Newel, Mertesdorf und Neumagen-Dhron.

Neben den Fahrplänen und der Taktung waren in der Ausschreibung weitere Qualitätsrichtlinien enthalten. Zum einen für die eingesetzten Busse, die nun in einem einheitlichen Design fahren und ein maximales Durchschnittsalter nicht überschreiten dürfen. Zum anderen wurde auch die Kundeninformation an den Haltestellen vorgeschrieben, darunter die anfahrenden Linien und die erreichbaren Ziele.

Folgende neue Linien mit Start und Ziel in Trier nehmen ab dem 1. September den Betrieb auf:

Linie 22: Trier – Schweich
Die Linie 22 fährt montags bis samstags stündlich und sonntags zweistündlich von Trier über Ruwer, Mertesdorf, Fell, Fastrau, Riol, Longuich und Kirsch bis nach Schweich.

Linie 220: Trier – Neumagen-Dhron
Die Linie 220 ist montags bis sonntags im Stundentakt zwischen Trier und Neumagen unterwegs und hält in Kenn, Schweich, Mehring, Thörnich, Leiwen und Trittenheim.

Linie 221: Trier – Leiwen
Die Linie 221 fährt montags bis samstags ebenfalls von Trier über den Industriepark Region Trier (IRT) stündlich entlang der Mosel bis nach Leiwen.

Linie 25: Trier – Trierweiler
Diese Linie fährt täglich von 5.30 Uhr bis 21.15 Uhr mindestens im Stundentakt vom Trierer Hauptbahnhof über Sirzenich durch das dortige Industriegebiet bis nach Trierweiler. Diese Verbindung ist besonders interessant für Pendler, die in Sirzenich arbeiten.

Linie 26: Trier – Newel
Mit Start ebenfalls am Hauptbahnhof Trier ist die Linie 26 montags bis sonntags mindestens im Zweistundentakt über Aach, Beßlich und Butzweiler bis nach Newel unterwegs.

Linie 260: Trier – Echternach (ab 6. Dezember)
Diese Linie startet in Trier und fährt täglich jede Stunde (sonntags zweistündlich) über Aach, Newel, Olk, Ralingen, Godendorf, Edingen, Minden bis nach Echternacherbrück und von dort weiter nach Echternach. In Newel fährt jeder zweite Bus weiter als Linie 26 über Butzweiler und Beßlich wieder zurück nach Trier. Wegen aktuell noch gültiger Konzessionen fährt diese Linie zunächst nur bis nach Newel. Ab 6. Dezember werden auch die Fahrten nach Echternach angeboten.

Linie 27: Ehrang – Daufenbach
Montags bis sonntags jeweils alle zwei Stunden: Die Linie 27 verbindet in Zukunft Trier-Ehrang mit Daufenbach und hält unterwegs in Quint, Rodt, Zemmer, Schönfelder Hof und Schleidweiler. In Ehrang ist ein Umstieg auf die Bahn in Richtung Trier Hauptbahnhof möglich.

Neuerungen in Trier

Mit dem Start der neuen Regionalbuslinien ergeben sich auch kleinere Änderungen für den Busverkehr der Stadtwerke in Trier: Die Linien 3 und 81 enden künftig in Igel, die 8 wird im Schülerverkehr erweitert und übernimmt Aufgaben der heutigen Linie 212 zwischen Schweich, Ehrang und Trier und die Fahrten der Linie 12 vom Hauptbahnhof zur Hochschule um 7.30 und 9.15 Uhr werden in die Linie 14 integriert. Zum Wechsel haben die SWT eine Broschüre mit allen Abfahrtszeiten herausgegeben.

Die Regionalbuslinie 22 von Trier nach Schweich bedient auch die Metternichstraße, in der vier neue Haltestellen eingerichtet werden: Am Keltenweg, Dasbachstraße, Rudolf-Diesel-Straße sowie Energie- und Technikpark. Weil der Baubeschluss noch aussteht, werden die Haltestellen zunächst provisorisch eingerichtet. Für die Haltestelle Keltenweg entfallen öffentliche Parkplätze am Straßenrand. Für die Linie 27 zwischen Ehrang und Daufenbach wird eine Wendemöglichkeit für die Busse auf dem Ehranger Marktplatz eingerichtet. Auch hierfür müssen Parkplätze weichen.

Vorheriger ArtikelBusumleitung in Tarforst bis einschießlich Donnerstag
Nächster ArtikelParlament untersucht Missbrauchsskandal in Klinik

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.