Motorradfahrer kracht mit 2,64 Promille in den Gegenverkehr

0
Foto: Hannibal Hanschke / dpa-Archiv

ROTT. Mit 2,64 Promille Alkohol im Blut ist ein Motorradfahrer auf einer Landstraße bei Rott im Landkreis Altenkirchen in den Gegenverkehr geraten und mit einem Auto kollidiert.

«Ferner war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, das von ihm geführte Motorrad war nicht mehr versichert und der Tüv seit fast einem Jahr abgelaufen», teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Sowohl der 30 Jahre alte Motorradfahrer als auch der Fahrer des Autos wurden bei dem Zusammenprall verletzt. Die Landstraße 272 wurde an der Unfallstelle wegen auslaufender Betriebsstoffe vorübergehend voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.