Neuer Blitzeranhänger hat es schwer – Wieder Enforcement Trailer zugesprüht

1

LANDAU/ESSINGEN. Wo sie auch aufgestellt werden – Nach ein paar Tagen sind sie unbrauchbar. Der am 22. August von der Polizei aufgestellte Blitzeranhänger bei Essingen wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von einer unbekannten Person unbrauchbar gemacht, indem die Frontscheibe mit schwarzer Farbe besprüht wurde (siehe Bild).

Der Anhänger, ein sogenannter „Enforcement Trailer“ stand an der Bundesstraße 272 zwischen Bornheim und dem Essinger Kreisel.

Er wurde in Betrieb genommen, um die Verkehrssicherheit auf Außerortsstraßen, wo die folgenschwersten Unfälle zu verzeichnen sind, zu erhöhen. Die Geschwindigkeit ist nach wie vor die Unfallursache Nr. 1. Es werden Zeugen gesucht, die in der fraglichen Tatzeit verdächtige Personen am Blitzeranhänger gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06341- 2870 entgegen.

1 KOMMENTAR

  1. Das wäre doch eine gute Methode zum Vandalen fangen: Trailer hinstellen und auf die Lauer legen. Schon nach wenigen Tagen kommt irgendwer vorbei, den man dann gleich auf frischer Tat einkassieren kann… 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.