Ölspur lässt Motorradfahrer aus der Kurve fliegen

0

MEHREN. Nach Angaben der Polizei, kam es am Samstagmorgen, 27. Mai, gegen 9.46 Uhr, auf der L 68 bei Mehren, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Zu genannter Zeit befuhr ein Motorradfahrer aus NRW die kurvige L 68 in Richtung Mehren. Da sich am Krad zu diesem Zeitpunkt unbemerkt das Ölfenster am Motorblock löste, verlor das Fahrzeug auf einer Strecke von 500 Metern, Öl.

Als der Kradfahrer dies bemerkte, blieb er stehen und verständigte sofort die Polizei.

Bevor jedoch Abhilfe geschaffen werden konnte, rutschten schon zeitnah zwei folgende Motorradfahrer in einer Linkskurvenführung auf der Ölspur aus und kamen zu Fall.

Die beiden Geschädigten wurden durch die Stürze leicht verletzt, konnten jedoch noch selbstständig die Fahrt ins nahegelegene Krankenhaus antreten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.