Region Idar-Oberstein: Zahlreiche Verkehrsunfälle durch Schneeglätte

0

IDAR-OBERSTEIN. In der Region Idar-Oberstein, kam es aufgrund von Schneeglätte zu zahlreichen Unfällen.

L177/Vollmersbach

Am Samstagnachmittag, um 17.08 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall in der Hauptstraße in Vollmersbach. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge befuhren hintereinander die Hauptstraße aus Richtung Idar-Oberstein kommend in Fahrtrichtung Veitsrodt. Als das vorausfahrende Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste, versuchte das hintere Fahrzeug ebenfalls anzuhalten. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn konnte ein Auffahren jedoch nicht mehr verhindert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

B41/Enzweiler

Um 17.50 Uhr kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall auf der Verflechtungsstrecke der B41 in Höhe der Ortslage Enzweiler.

Der 63-jährige Fahrzeugführer befuhr die B41 aus Richtung Idar-Oberstein kommend in Fahrtrichtung Rötsweiler-Nockenthal. Aufgrund der Schneeverhältnisse kommt der Fahrer mit seinem Mercedes-Benz ML in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidiert er zunächst mit einem Leitpfosten und kommt schließlich im Straßengraben durch einen kleinen Baum zum Stillstand.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallörtlichkeit abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.
Glücklicherweise wurde der Fahrer bei dem Unfall nicht verletzt.

L180/Breitenthal

Nur kurze Zeit später kam es gegen 17.53 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L180 zwischen Breitenthal und der L160.

Innerhalb einer scharfen Rechtskurve kam der 38-jährige Fahrer eines Skoda Octavia auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und geriet dadurch nach links auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er mit seinem Fahrzeug gegen das entgegenkommende Fahrzeug des 29-jährigen Geschädigten.
Da es glücklicherweise nur zu einer leichten Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam, entstand lediglich geringer Sachschaden.

B422/Kirschweiler

Bereits am Morgen, gegen 10.45 Uhr befuhr eine 34-jährige Fahrerin mit ihrem Renault Megane die B422 in Richtung Kirschweiler. In einer leichten Rechtskurve verliert sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kommt zunächst nach links ab, wo sie über die Bordsteinerhöhung eines dort befindlichen Fahrbahnteilers fährt. Als sie versuchte gegenzusteuern, gerät sie nach rechts in den Graben und kollidiert mit einem Zaun. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Am späten Samstagabend, gegen 23 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin ebenfalls die B422 aus Richtung Kempfeld kommend in Fahrtrichtung Kirschweiler. In einer Linkskurve kam sie aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.