So wenig Straftaten in Rheinland-Pfalz wie seit 50 Jahren nicht mehr

0

Bildquelle: lokalo.de

MAINZ /BAD EMS. Gute Zahlen vermeldete heute das Statistische Bundesamt in Bad Ems. Aus der heute veröffentlichten jährlichen Kriminalitäts-Statistik geht hervor, dass an den Rheinland-Pfälzischen Gerichten im vergangenen Jahr 34 877 Menschen rechtskräftig verurteilt wurden. Dies ist die niedrigste Zahl seit 50 Jahren.

Der Höchststand bei Straftätern wurde 1983 registriert mit damals mehr als 46 800 Verurteilten.

Gleich um 4 Prozent ging die Zahl der Verurteilten im Vergleich zu 2014 zurück.

Gerade bei den jugendlichen Straftätern habe sich der rückläufige Trend weiter fortgesetzt.

Die meisten Verurteilungen insgesamt gab es wegen Betrugs (5089) und wegen einfachen Diebstahls (4026). Danach folgten Urteile wegen Drogenkriminalität (3139).

Wegen Körperverletzungen wurden insgesamt 1797 Täter rechtskräftig verurteilt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.