Auftakt im „Crystal-Meth“ Prozess

0

Bildquelle: Polizei Wittlich

TRIER. Ab heute müssen sich insgesamt zwei Frauen und zwei Männer vor dem Landgericht in Trier verantworten. Den Angeklagten wird vorgeworfen, etwa ein Kilo der Droge nach Trier geliefert zu haben.

Es war die größte Menge „Crystal Meth“ die je in Rheinland Pfalz sichergestellt werden konnte. Bei der vermeintlichen Übergabe der Drogen, schlugen die Beamten zu und nahmen die Verdächtigen Personen fest. Wie es in der Anklageschrift heißt, sollten die Drogen für etwa 41.000 Euro verkauft werden.

Vorheriger ArtikelTraktor kommt von Fahrbahn ab
Nächster ArtikelAbgesägter Maibaum reißt Stromkabel und Laterne ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.