Galeria Karstadt Kaufhof will Filialöffnungen erstreiten

0
Foto: dpa-Archiv

SAARLOUIS. Die Kaufhauskette Galeria Karstadt Kaufhof wehrt sich gegen die Schließung ihrer Filialen im Saarland wegen der Corona-Pandemie. Ein entsprechender Eilantrag sei am Donnerstag eingegangen, teilte das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Saarlouis am Freitag mit.

Auch andere Geschäftsinhaber wandten sich in an das OVG. Inzwischen seien sieben Normenkontrollverfahren unter anderem von Betreibern von Fitnessstudios anhängig, erklärte das Gericht. Einzelheiten nannte es zunächst nicht.

Im Saarland dürfen größere Geschäfte von diesem Montag an öffnen, wenn sie Waren nur auf bis zu 800 Quadratmetern Verkaufsfläche anbieten. Allerdings muss die Verkaufsfläche vom restlichen Bereich strikt abgetrennt sein, wie das Wirtschaftsministerium in Saarbrücken am Freitag mitteilte. Außerdem müssen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Der Bund hatte am Mittwoch eine Grenze von 800 Quadratmetern genehmigter Verkaufsfläche vorgesehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.