Unfälle auf winterlichen Straßen in Region und Rheinland-Pfalz

0
Foto: Sven Hoppe / dpa-Archiv

REGION. Auf winterlichen Straßen ist es in Rheinland-Pfalz zu mehreren Unfällen gekommen. Vor allem im Westerwald sei am Montagabend Schnee gefallen, sagte ein Polizeisprecher. Auf den Bundesstraßen 8 und 54 kamen zwei Fahrer mit ihren Lastwagen ins Rutschen. Ein 31-jähriger Fahrer kam dabei auf der B 8 in einer Linkskurve von der Straße ab und prallte mit seinem Transporter gegen einen Baum. Der Mann wurde schwer verletzt.

Auf der B 54 bei Rennerod stellte sich ein 62-jähriger Sattelzugfahrer am Montagabend auf ebenfalls schneeglatter Fahrbahn mit seinem Gespann quer und blockierte die Bundesstraße. Diese war wegen aufwendiger Bergungsarbeiten auch am Dienstagmorgen noch gesperrt. Wie die Polizei am Dienstag weiter berichtete, war der Mann auf einem abschüssigen Abschnitt und mit für die Wetterverhältnisse ungeeigneten Reifen ins Rutschen gekommen. Er erlitt leichte Verletzungen.

Ebenfalls am Montagabend rutschte in der Eifel bei starkem Schneefall der Auflieger eines Holztransporters auf der Bundesstraße 410 zwischen Büdesheim und Prüm in den Gegenverkehr und dort in drei Fahrzeuge. Er habe diese teils ineinander und in den Straßengraben geschoben, teilte die Polizei mit. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Auch am Dienstag könne es am Vormittag im Bergland noch glatt sein, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Morgen mit. Weitere Schneefälle kündigten die Meteorologen jedoch nicht an. Dennoch könne es auch in der Nacht zum Mittwoch gebietsweise erneut glatt werden, dann allerdings durch Reif oder überfrierende Nässe. Am Mittwoch wird es demnach bei Temperaturen zwischen drei und sieben Grad trocken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.