Start Blaulicht „Möchtegern-Polizist“ gerät Polizeistreife in die Fänge

„Möchtegern-Polizist“ gerät Polizeistreife in die Fänge

0
„Möchtegern-Polizist“ gerät Polizeistreife in die Fänge
Symbolbild

Bildquelle: Wikipedia

LUXEMBURG. Ein „Möchtegern-Polizist“ ging echten Polizeibeamten am gestrigen Sonntagabend im luxemburgischen Mertert durch Zufall ins Netz. Aufgefallen war der „Kollege“ den Streifenbeamten, weil er blaue blinkende LED-Lichter in seiner Windschutzscheibe hatte und sein Fahrzeug mit der Aufschrift „Polizeikontrolle“ versehen war.


Da staunten die Beamten nicht schlecht, als auf einmal gegen 22.30 ein PKW mit eingeschaltetem Blaulicht ihren Weg kreuzte. Als sie den Wagen gestoppt hatten, prangte ihnen auch noch der Aufkleben „Polizeikontrolle“ entgegen. Der Fahrer des Wagens entpuppte sich als ein Zeitgenosse, der gerne einmal Polizist spielen wollte.

Ein Spaß, der bei den Ordnungshütern auf wenig Gegenliebe und noch weniger auf Verständnis stieß. Sie konfiszierten die LED-Ketten und verhängten gegen den Fahrer ein Bußgeld.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.