Autobahnunfall im Saarland: Unbekannter Gegenstand auf der Fahrbahn

0
Foto: dpa/Symbolbild

ST. INGBERT. Am 10.4.2024, gegen 19.00 Uhr, ereignete sich auf der Bundesautobahn 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken unmittelbar vor der Bischmisheimer Talbrücke ein Verkehrsunfall. Ursächlich für den Unfall soll ein bis dato unbekannter Gegenstand auf der Fahrbahn gewesen sein.

Hierbei wurden u.a. die beiden linken Reifen eines PKWs stark beschädigt. Fahrzeugführer, welche Angaben zu dem besagten Gegenstand oder zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion in St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 in Verbindung zu setzen. (Quelle: Polizeiinspektion Sankt Ingbert)

Vorheriger ArtikelKompetenzen von Schülern stärken: Dreyer präsentiert Startchancen-Programm
Nächster Artikel„Grüner Stahl“ im Saarland: Grenzüberschreitendens Wasserstoffnetz wird aufgebaut

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.