Sprit-Schock geht weiter: Diesel und Benzin in Luxemburg werden wieder teurer

10
Foto: dpa

LUXEMBURG. Diesel und Benzin, also sämtliche Spritsorten, kosten in Luxemburg ab Dienstag wieder mehr.

Das teilte das Luxemburger Energieministerium am Montagmittag mit.

So verteuert sich der Preis für 95er-Benzin um 0,7 Cent pro Liter, so dass es dann ab Dienstag, 0 Uhr, 1,694 Euro kostet.

Der Aufschlag auf 98er-Benzin beträgt ab Dienstag 0 Uhr, 3,7 Cent. Der Liter 98er Benzin schlägt dann mit 1,787 Euro zu Buche.

Auch Dieselfahrer müssen den Geldbeutel weiter aufmachen. Der Liter Diesel verteuert sich um 1,9 Cent auf 1,78 Euro pro Liter.

 

Vorheriger ArtikelMit brachialer Gewalt: Mehrere Kassenautomaten in Saarburg aufgebrochen
Nächster ArtikelBerufsschullehrerinnen aus Trier gewinnen Deutschen Lehrerpreis

10 KOMMENTARE

  1. Wir haben so dicke Renten, das interessiert uns nicht, wir tanken die Wagen unserer Kinder immer voll! In Luxembourg. Und fahren dann zum Essen ins Restaurant Ecluse, Stadtbredimus. Wunderbares Essen. Genau so gut wie im Savory, Grevenmacher. Und nächste Woche fahren wir in unsere fewo in St .Idesbald.

    • Deichbuddler , Ihr Stroh interessiert uns nicht. Ganz besonders nicht , in unserer Penthousefewo, mit Meerblick, in St.Idesbald , Belgium. Ganz besonders nicht. Wir trinken Champagner, essen Ardenner Schinken, Pferdefleisch , Spargel und selbst geschlagene Sauce Bernnaise. Vielleicht gehen wir Alle bei diesen tollen Temperaturen schon im März , in der Nordsee baden. Eine eigene Penthousewohnung ist schon etwas ganz Besonderes. Wir grüßen Sie, Herr Deichbuddler, buddeln Sie ruhig weiter , wir lassen buddeln.

      • Da Sie die Anspielung mit dem Stroh anscheinend nicht verstanden haben, kann ich wohl davon ausgehen, dass ihr Reichtum Sie ziemlich verblendet hat. In etwa so wie die „Geissens“, die genauso verpeilt durchs Leben schwanken.

        • Geehrter Deichbuddler, was Sie an mich adressieren, geht mir vollkommen am xxxxx vorbei! Bitte belästigen Sie mich nicht mehr. Sie sind ja voller Neid, was kann ich dafür, dass Sie sich ein solches Leben nicht leisten können? Aber wie gesagt, bitte belästigen Sie mich nicht mehr.

          • Dadurch dass Sie darauf antworten, kann ich feststellen, dass es ihnen doch nicht so am XXXXX vorbeigeht. Und was meine Lebensqualität betrifft, ich lebe wirklich in einem kleinen, bescheidenem Luxus während Sie ihre Darstellungen anscheinend aus der Regenbogenpresse abgekupfert haben (alleine ihre Aussagen über die Nordsee sind sowas von lächerlich für Menschen, die die Nordsee kennen). Und außerdem finde ich es genial, dass ausgerechnet Sie, die immer auf freiheitliche Grundrechte pocht, mir verbieten wollen, ihre Kommentare zu beantworten (besonders da Sie mich ja direkt ansprechen). Also doch ein wenig verblendet und verpeilt? 😀

    • OOOh schaut an er hat geld er ist was besseres ….
      Fallt auf die Knie vor dem Bonzen und schliesset euch der Meinung seiner Hochwohlgeborenheit an

  2. Wir haben sogar nachdem wir 1 Million Liter in Luxemburg über die Jahre zusammen getankt hatten die luxemburgische Staatsangehörigkeit dazu bekommen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.