Angeschwemmtes Treibgut: Bagger räumen Behelfsbrücken im Ahrtal frei

0
Foto: dpa

BAD NEUENAHR-AHRWEILER. Angeschwemmtes Treibgut hat am Wochenende zu Verstopfungen bei zwei provisorischen Brücken im Ahrtal geführt.

Am Sonntag waren Helfer bei zwei Brückenübergängen bei Hönningen und Bad Neuenahr-Ahrweiler im Einsatz, wie ein Sprecher der für den Katastrophenschutz zuständigen Landesbehörde Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) sagte. Um das angestaute Wasser abzuleiten, sei ein Beipass gebaut worden.

Bei der zerstörerischen Sturzflut Mitte Juli waren mehr als 60 Brücken an der Ahr zerstört worden. Seit dem hat das Technische Hilfswerk (THW) immer mehr Behelfsbrücken für Fahrzeuge und Fußgänger aufgebaut.

Vorheriger Artikel++ AKTUELL: Corona Stadt Trier und Landkreis – Zahl der stationären Patienten steigt an ++
Nächster ArtikelVolltrunken: 19-Jähriger kracht mit Pkw in mehrere Autos und Straßenlaterne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.