Messer mehrfach in die Brust gestochen – 36-Jähriger wegen Totschlags angeklagt

0
Foto: dpa Archiv

KOTTENHEIM. Knapp zwei Monate nach den tödlichen Messerstichen auf einen Mann im Kreis Mayen-Koblenz hat die Staatsanwaltschaft den mutmaßlichen Täter wegen Totschlags angeklagt.

Dem 36 Jahre alten Syrer werde vorgeworfen, am frühen Morgen des 22. Juni einem 27-jährigen Landsmann in dem gemeinsam bewohnten Haus in Kottenheim nach einem Streit mit einem Messer mehrfach in die Brust gestochen zu haben. Das Opfer starb wenige Stunden später in einem Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter wurde am Tatort festgenommen und in Untersuchungshaft gebracht.

Laut Anklagebehörde hatte er zunächst den Messerangriff zugegeben, später jedoch keine Aussage mehr gemacht. Wann der Prozess vor der Schwurgerichtskammer im Koblenzer Landgericht beginnen wird, stand zunächst nicht fest.

Vorheriger Artikel++ Nach Explosion mit einem Schwerverletzten in Bitburg – der aktuelle Ermittlungsstand ++
Nächster Artikel„Ich bin in der Umgebung aufgewachsen“ – Nationalspieler Havertz spendet für Hochwasser-Opfer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.