Großartiges Engagement: MS-Benefizkonzerte – Triererin für Hertie-Preis nominiert

0

TRIER. Tanja van der Heyde veranstaltet jedes Jahr zusammen mit zahlreichen Musikern Triers ein MS-Benefiz Konzert zugunsten MS-Erkrankter.

Sie hat sich damit nicht nur zum Ziel gesetzt die Krankheit Multiple Sklerose in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, sondern hilft ohne Bürokratie Betroffenen mit den Spendengeldern.

Die Hertie-Stiftung vergibt jedes Jahr den Hertie-Preis für Engagement und Selbsthilfe

Mit dem Engagement-Preis würdigt die Stiftung Aktionen von Einzelpersonen oder Selbsthilfegruppen zugunsten neurodegenerativ oder MS-Erkrankter, Ideen, Verbände und Initiativen im Bereich der Multiplen Sklerose und anderen Erkrankungen des Nervensystems. Prämierte Hertie-Preis-Aktionen schauen über den Tellerrand, ermutigen Menschen, bauen Vorurteile ab und schaffen idealerweise Aufmerksamkeit für die Erkrankungen.

Zum 30. Jubiläum dieses Preises ist die Triererin Tanja van der Heyde mit Ihrem Projekt, welches dieses Jahr ebenfalls 10jähriges Jubiläum feierte, nominiert worden und steht mit 2 weiteren Nominierten in der Endausscheidung.

Der Hertie-Preis für Engagement und Selbsthilfe ist in 2021 mit 30.000 Euro dotiert und würde natürlich eine große Auszeichnung und Hilfe für das Projekt bedeuten.

Unterstützen Sie die Aktion mit der Möglichkeit mit ihrem Votum und Stimme den Preis nach Trier zu holen und somit MS-Erkrankten zu helfen.

Wählen Sie das MS-Benefiz Konzert unter Punkt 3 der Abstimmung.

Ihre Stimmen können Sie unter https://tinyurl.com/u3ejk5fs für das MS-Benefiz Kpnzert Trier online abgeben (gekürzter Link).

Die Langfassung des Abstimmungslinks lautet https://forms.office.com/pages/responsepage.aspx?id=7Rc7xhr8xUqjMZQxjMqIjuJMVLXMwcBMoD6Mex9loPhUMFpGSUkxTDRHVTRURFg5TTEwNEdBRUhPVi4u

Nähere Infos zur Stiftung unter https://www.ghst.de/hertie-preis-ms

Vorheriger ArtikelImpfbusse in Rheinland-Pfalz rollen an – so viele Menschen kamen am ersten Tag
Nächster ArtikelBisse und Tritte gegen Bundespolizistinnen – €1.100,- Strafe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.