„Johnson & Johnson“-Impfaktion für Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Ruwer

0
Symbolbild "Impfung" - Foto: dpa

RUWER. Am Samstag, 17.07.2021, findet in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine COVID 19- Impfaktion in der Verbandsgemeinde Ruwer statt.

Die Impf-Aktion wird durch das Deutsche Rote Kreuz in Zusammenarbeit mit dem gemeinsamen Impfzentrum des Landkreises Trier-Saarburg und der Stadt Trier durchgeführt und findet im ehemaligen Testzentrum (Familienzentrum), Kegelbungert 1, Waldrach, statt.

Aufgrund einer überplanmäßigen Lieferung des Impfstoffes Johnson & Johnson hat Landrat Günther Schartz eine dezentrale Impfaktion in einzelnen Verbandsgemeinden angeregt, um möglichst schnell eine höhere Impfquote zu erreichen. Nach der Impfaktion in der Verbandsgemeinde Hermeskeil wird nun eine weitere in der Verbandsgemeinde Ruwer angeboten.

Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren, die mit Hauptwohnsitz in der Verbandsgemeinde Ruwer gemeldet sind und noch keine Erstimpfung erhalten haben, können sich impfen lassen. Es stehen 200 Impfdosen zur Verfügung.
Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich unter www.ruwer.de/aktuelles/impfaktion oder die Telefon-Hotline 06500/918-222.

Vorheriger ArtikelTarforster Grundschüler übernehmen Patenschaft für Baumbeet
Nächster ArtikelUniversität Trier und Wissenschaftliche Bibliothek der Stadt unterzeichnen richtungsweisendes Kooperationsabkommen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.