Schlimmer Frontal-Crash im Gegenverkehr – zwei Schwerverletzte!

0
Foto: dpa-Archiv

HOMBURG. Bereits am Dienstagmittag, 23.03.2021, gegen 13.30 Uhr, kam es auf der Landstraße 120 zwischen Käshofen und Homburg zu einem Zusammenstoß zweier sich entgegenkommender Fahrzeuge.

Ersten Ermittlungen zufolge, geriet ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Raum Zweibrücken mit seinem Ford Mondeo in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Suzuki SX 4 einer 28-jährigen Zweibrückerin.

Während der Mann sich selbst mit schweren Verletzungen aus seinem Fahrzeug befreien konnte, wurde die Frau schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Homburg mit technischem Gerät befreit werden.

Beide Fahrzeugführer wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Während der dreieinhalbstündigen Unfallaufnahme, für die auch ein Gutachter hinzugezogen wurde, war die L 120 voll gesperrt.

Vorheriger Artikel++ AKTUELL: RKI meldet über 22.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt weiter an ++
Nächster ArtikelBildung: Kritik an freiwilligen Testungen in Schulen – Hubig nennt drei Gründe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.