Verfolgungsjagd in der Vulkaneifel: Polizei stoppt alkoholisierten Pkw-Fahrer

0
Polizeikontrolle - HALT POLIZEI
Foto: dpa-Archiv

GEROLSTEIN. Am Nachmittag des 15.01.2021 beabsichtigte eine Streife der Polizeiwache Gerolstein einen PKW in Rockeskyll zur Durchführung einer allgemeinen Verkehrskontrolle anzuhalten.

Das teilte die Polizei Gerolstein am Freitagabend mit. Der 41 Jahre alte Fahrzeugführer versuchte sich der Polizeikontrolle zu entziehen und beschleunigte sein Fahrzeug. In der Folge bog der ortskundige Fahrer mehrfach kurzentschlossen in der Ortslage ab und befuhr bei seiner Flucht auch Innenhöfe von Privatanwesen.

Die Polizeistreife konnte dem flüchtigen Fahrzeug folgen, was letztlich auch durch Reifenspuren des Flüchtigen auf einer dünnen Neuschneedecke begünstigt wurde. Nach mehreren hundert Metern konnte die Polizeistreife schließlich den verfolgten Wagen noch in der Ortslage stoppen. Bei der folgenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und unter leichten Alkoholeinfluss stand.

In dem Fahrzeug befanden sich drei jugendliche Mitfahrerinnen. Im Zuge der Verfolgung wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet. Gegen den polizeibekannten Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen des Vorfalls oder Personen die von dem Fahrzeugführer gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Polizeiwache Gerolstein unter 06591-95260 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.