Überschlagen und auf dem Dach gelandet: Verletzte Person auf der L 149

0
Symbolbild: dpa

TRIER/RUWER. Wie die Polizei Schweich mitteilt, ereignete sich am heutigen Donnerstag, 29.10.2020, um 12.21 Uhr, auf der L149 zwischen Trier-Ruwer und Mertesdorf ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Eine 71 jährige Pkw-Fahrerin fuhr hinter einem Lkw in Richtung Mertesdorf. Auf einem geraden Streckenabschnitt scherte die Frau zum Überholen aus. Ein entgegenkommender Pkw musste seine Geschwindigkeit verringern und in den Rabatt ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Fahrerin des Pkw kollidierte beim Wiedereinscheren nach rechts mit dem Lkw und kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lkw und der Pkw der Frau wurden beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 16.000 Euro geschätzt. Die Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der Streckenabschnitt musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich ein First-Responder, ein Rettungswagen der Wache Schweich, ein Notarztfahrzeug der Berufsfeuerwehr Trier, ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Wache 2, die Straßenmeisterei Trier sowie die Polizeiinspektion Schweich. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Schweich (Tel.: 06502-91570) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.