Aussichten für die Region – so startet das Wetter in die neue Woche

0
Foto: dpa-Archiv

Nach Starkregen und Sturmböen in Rheinland-Pfalz sowie im Saarland startet die neue Woche wechselhaft und stark bewölkt.

Vor allem im Osten dürfte es am Montagvormittag regnen. Im Tagesverlauf gehen gebietsweise Schauer, vereinzelt auch Gewitter nieder, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Den Meteorologen zufolge liegen die Höchstwerte zwischen 19 und 25 Grad.

In der Nacht zum Dienstag ziehen dicke Wolken auf, nur gebietsweise ist mit Auflockerungen zu rechnen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 9 Grad. Auch der Tag zeigt sich wechselhaft. Es ist stark bewölkt, gebietsweise fällt Regen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch fällt teilweise schauerartiger Regen. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 14 und 9 Grad. Der Tag zeigt sich dem DWD zufolge dann wechselhaft oder stark bewölkt. Im Laufe des Tages muss mit Regenschauern von Südwesten her gerechnet werden. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 22 Grad.

Vorheriger ArtikelRheinland-Pfalz: Aktuelle Corona-Zahlen – Sonntag, 14. Juni
Nächster ArtikelIn Kurve auf Lkw geprallt: Motorroller-Fahrer lebensgefährlich verletzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.