Betrunkene lösen Großeinsatz aus

0

LUXEMBURG. Im luxemburgischen Stadtviertel „Bonneweg“ kam es gestern zu einem Großeinsatz der Polizeikräfte. Über sechs Polizeistreifen rückten zu einem Einsatz an der Place Leon an.

Zu der brutalen Eskalation zwischen Obdachlosen kam es gegen 14.00 Uhr auf dem Parkgelände Place Léon XIII. Die Männer versuchten, von dem obdachlosen Gitarren-Spieler die Summe von 5 Euro zu erpressen.

Als dieser dem nicht Folge leisten wollte, ging einer der Angreifer mit einem Taschenmesser auf ihn los und verletzte ihn leicht.

Das Opfer zögerte dann offenbar nicht lange und schlug dem Täter seine Gitarre über den Kopf.

Die Polizei trennte die volltrunkenen Streithähne.

Einer der Beteiligten musste zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die anderen wurden gleich abgeführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.