„Bodypacker“ mit Kokain im Wert von 1350 Euro verhaftet

0
Symbolbild

Bildquelle: Rike/pixelio.de

LUXEMBURG. In der Rue Joseph Junk in Luxemburg Stadt wurde eine Polizeistreife am Mittwoch gegen 14.15 Uhr auf eine Menschenansammlung aufmerksam, welche sich größtenteils aus bekannten Drogenabhängigen zusammen setzte. In ihrer Mitte: Ein so genannter „Bodypacker“, also jemand, der Rauschmittel in Zahnprothesen oder unter der Zunge schmuggelt.

Als die Polizei den Mann durchsuchte, fanden sie 27 Gramm Kokain – Straßenwert in etwa 1350 Euro. Auf Grund dessen ordnete die Staatsanwaltschaft ebenfalls eine Röntgenaufnahme des Dealers an, da die kleinen Plastikbeutel im Mund meist einfach geschluckt werden.

Sollten sich diese Beutel im Magen oder im Darm auflösen, führt dies meist zu einer lebensgefährlichen Überdosis. Am Donnerstagmorgen wurde der Mann dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.