“Zukunft für Tim“: Überwältigender Zuspruch – Eltern bedanken sich mit öffentlichem Brief

0

Der Fall des des mittlerweile 5-jährigen Tims, der bei einem Unfall in Wasserliesch Ende September letzten Jahres schwer verletzt wurde und seit dem Unfall tetraplegisch gelähmt ist, sorgt in der Region für eine große Solidarität und Hilfsbereitschaft – zahlreiche Aktionen wurden und werden gestartet um der Familie und dem Jungen zu helfen

Über lokalo.de, möchten sich die Eltern in einem Brief an die Öffentlichkeit wenden und sich für den großartigen Zuspruch und die fantastische Hilfe bedanken:

„Es ist Zeit, für das, was war,
danke zu sagen, damit das,
was werden wird,
unter einem guten Stern beginnt.“

Mit diesen sehr zutreffenden Worten möchten wir heute unser Wort an all jene richten, die uns den Rücken stärken. Wir sind überwältigt, von der Unterstüzung, die uns als Familie und vor allem Tim in den letzten Wochen auf verschiedenste Art und Weise zuteil wurde.

Hinter uns liegen Wochen voller Ängste, Tränen, Ungewissheit und Sorgen. Aber auch der Hoffnung, neuen Muts und der Freude.

Es war eigentlich einer der schönsten Zeitpunkte im Leben, als unsere kleine Tochter geboren wurde.
Was dann passierte, ist für uns auch jetzt, nach einigen Monaten, noch immer nicht in Worte zu fassen.

Von einem Moment auf den anderen wurde uns der Boden unter den Füßen weggezogen und wir alle fielen in ein tiefes Loch. Von da an haben wir einfach nur noch funktioniert.

Für uns als Eltern, waren es in erster Linie unsere Kinder, die uns überhaupt die Kraft gaben all das durchzustehen, immer wieder aufzustehen und weiter zu machen. Sie zeigten uns, trotz dem ganzen Leid und ihrer schweren Verletzungen, wie stark sie sind und dass sie kämpfen wollen. Unser Großer, Leon, hat sich von seinen Brüchen schnell erholt und konnte zeitnah schon wieder zur Schule gehen.

Und Tim… Tim kämpft weiter, Tag für Tag.

Er hat sich von vielen Operationen mit Höhen und Tiefen erholt und macht nun kleine, aber für uns unglaublich tolle Fortschritte. Dies geschieht dank seiner Therapien, aber vor allem durch seinen starken Willen und seine Lebensfreude, die er trotz allem nicht verloren hat.

Von alledem was in den letzten Wochen um uns herum passiert ist, haben wir natürlich nach und nach immer mehr mitbekommen. Auch wenn es nicht einfach zu realisieren war, ist es doch bei uns angekommen.

Wir möchten heute Danke sagen.

Allen, die sich für uns einsetzen, besonders den Ersthelfern und Rettungskräften, die am Unfallort ihr Bestes gegeben haben, sowie den Ärzten und Schwestern, die alles tun um Tim zu helfen.

Allen, die auf irgendeine Weise spenden oder Veranstaltungen zugunsten von Tim organisieren und unterstützen, damit uns eine gute Versorgung und nötige Hilfsmittel ermöglicht werden können.

Und nicht zuletzt all denen, die einfach für uns da sind, Familie und Freunden, für Hilfsangebote jeglicher Art , fürs Zuhören, für die guten Gedanken und für jedes liebe Wort.

Es tut gut, so viel Anteilnahme, Zuneigung und Unterstützung erfahren zu dürfen.

Auch daraus schöpfen wir Kraft und Zuversicht.

Mit dankbaren Grüßen,

Sabrina & Patrick “

Wer mehr über den ganzen Verlauf erfahren möchte, kann sich gerne auf der Facebookseite „Zukunft für Tim“ und demnächst auch auf der sich derzeit noch im Aufbau befindenden Webseite www.zukunft-fuer-tim.de über Bisheriges und Zukünftiges informieren

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.