Eintracht Trier: Neuer Zweijahresvertrag für Robin Garnier

0

TRIER. Robin Garnier bleibt dem SV Eintracht Trier 05 erhalten. Am Donnerstag hat sich der 20-Jährige mit den Verantwortlichen auf eine neuen Zwei-Jahres-Vertrag geeinigt. Garnier kann sowohl im Mittelfeld als auch im Angriff eingesetzt werden.

Der gebürtige Trierer, dessen Großvater Petar Mijatovic bereits das Trikot mit der Porta auf der Brust trug, bleibt dem SVE damit mindestens bis zum 30. Juni 2017 erhalten. Damit setzen die 05er das propagierte Konzept, verstärkt auf Talente aus den eigenen Reihen zu setzen, in einem weiteren Schritt um.


Erfreut zeigt sich der Sportliche Leiter Heiner Semar: „Robin ist ein junger Spieler und kommt aus den Reihen der Eintracht. Er identifiziert sich voll und ganz mit dem SVE. Von daher passt er auch absolut in unser Anforderungsprofil. Im bisherigen Saisonverlauf hat er schon gezeigt, dass er sehr wertvoll für uns sein kann. Wir werden sicher noch sehr viel Freude an Robin haben.“

Nach seinen ersten Stationen beim SV Eintracht Ruwer und der JSG Schweich schloss sich Robin Garnier als B-Junior der Eintracht an. Im ersten Seniorenjahr (2013/14) wechselte er für eine Spielzeit zur Bundesliga-U23 von Mainz 05. Seit seinem Wechsel zurück im vergangenen Sommer kam Garnier bereits 23 Mal in der Regionalliga-Elf des SVE zum Einsatz.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.