Update: Brand von mit Papier beladenem LKW – weiter erhebliche Behinderungen auf der A3

0
Foto: Polizeiautobahnstation Montabaur

OBERHAID. Derzeit steht auf der BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt, zwischen den Anschlussstellen Dierdorf und Ransbach-Baumbach, in Höhe Parkplatz Welschehahn, nach dem gestrigen LKW-Brand nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Asphaltdecke auf dem rechten Fahrstreifen wurde bei dem Brand so stark beschädigt, dass sie derzeit nicht befahren werden kann. Die Autobahnmeisterei arbeitet mit Hochdruck an den notwendigen Arbeiten, den rechten Fahrstreifen wieder für den Verkehr nutzbar zu machen. Es ist aber, zumindest für den heutigen Tag, mit erheblichen Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Süden zu rechnen. (Quelle: Verkehrsdirektion Koblenz)

Vorheriger ArtikelSuff-Fahrten in Luxemburg: Police Grand-Ducale kassiert Lappen ein
Nächster ArtikelHermeskeil: Halteverbotsschilder und Zusatzschild geklaut

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.