++ Trier-Süd: Vollsperrung nach Wasserrohrbruch dauert weiter an ++

0
Absperrungen einer Baustelle; Symbolbild; dpa

TRIER. Die Arbeiten in der Friedrich-Wilhelmstraße dauern länger als geplant. Durch einen Wasserrohrbruch am vergangenen Samstag (7. Mai) ist die Straßenoberfläche komplett unterspült worden, wie die SWT am Mittwoch mitteilen.

Um den Schaden zu beheben, ist die Straße seitdem voll gesperrt. Nach Öffnung der Straßendecke steht nun fest, dass die Sperrung voraussichtlich bis 20. Mai 2022 dauert.

Die Umleitung bleibt bis dahin unverändert: Der Verkehr aus Richtung Südallee wird über die Gilbertstraße umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Saarstraße kann über die Weidegasse fahren. Vor Ort gilt Anlieger frei bis Baustelle. Bei Fragen ist der technische Kundenservice der SWT unter der Telefonnummer 0651 717-3600 erreichbar.

Vorheriger ArtikelAntrittsbesuch: Generalkonsul der Türkei besichtigt Trier
Nächster ArtikelTheater-Spaß an der KiTa St. Clemens in Osburg: Kinder freuen sich über Kostümkiste

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.