Bei Zollkontrolle: Fünf Kilo Marihuana in Auto entdeckt

0
Foto: dpa

SAARBRÜCKEN. Zöllner haben bei einer Kontrolle im nördlichen Saarland in einem Auto mehr als fünf Kilogramm Marihuana entdeckt. Es sei in einem Reisekoffer und in einem Pappkarton transportiert worden, teilte das Hauptzollamt Saarbrücken am Dienstag mit.

Zudem erschnüffelte ein Zollhund gut 100 Gramm Amphetamin in einer Umhängetasche. Der Fahrer und Beifahrer – beide Anfang 20 Jahre alt – seien bei der Kontrolle am Wochenende vorläufig festgenommen worden. Die Ermittlungen übernahm das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main mit Dienstsitz in Kaiserslautern. Bei der Kontrolle des Zolls mit Bezug zum Grenzverkehr aus Luxemburg und Frankreich waren insgesamt 33 Autos mit 75 Personen kontrolliert worden. (dpa)

Vorheriger ArtikelTrickbetrug in Trier: Seniorin in der Fleischstraße um mehrere Tausend Euro geprellt
Nächster ArtikelPolizei Trier: Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Tötungsdelikt in AfA Hermeskeil

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.