Wetter: Nach dem Nebel kommt die Sonne – Die Aussichten in der Region

0
Windräder ragen am Abend bei Pfazfeld im Hunsrück aus dem Bodennebel. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild

Erst trüb und grau, dann heiter bis sonnig: Nach Auflösung der morgendlichen Nebelfelder können sich die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland in den kommenden Tagen auf Sonnenschein freuen.

Hochdruckeinfluss bestimme derzeit die Wetterlage, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag. Die Temperaturen liegen demnach bei maximal drei bis acht Grad. Zudem sei es trocken. In den Nächten gebe verbreitet Frost. Lediglich am Sonntag könne es teils auch ganztags neblig-trüb bleiben. Ansonsten seien die Chancen auf verbreitet Sonne groß.

Vorheriger ArtikelJahresbilanz der Postniederlassung – Knapp 6 Millionen Pakete in der Region zugestellt
Nächster ArtikelRLP: Zugbegleiterin ins Gesicht bespuckt, angegriffen und beleidigt – Krankenhaus!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.