++ Geht jetzt alles ganz schnell? BUND und Länder treffen sich schon Dienstag zur Corona-Lage ++

0
Foto: Patrick Seeger/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

BERLIN. Eigentlich war der nächste Corona-Austausch zwischen Bund und Ländern für den 9. Dezember vorgesehen – doch die aktuell rollende vierte Welle mit ihren erheblichen Auswirkungen auch auf die intensivmedizinische Versorgung in der Republik, scheint aus Sicht der Politik wohl ein rascheres Handeln zu benötigen.

Wie mehrere Medien berichten, kommen die 16 Landeschefs und Kanzlerin Angela Merkel (67, CDU) sowie Bald-Bundeskanzler Olaf Scholz (63, SPD) schon am morgigen Dienstag zum Corona-Gipfel zusammen. Bereits am heutigen Montag haben einige Bundesländer ihre “Regeln” verschärft. Beispielsweise das Saarland verkündete einen Lockdown für Ungeipmfte. Auch in NRW sprach der Ministerpräsident, dass es weitere Kontakreduzierungen geben werden. Bilder wie am gestrigen Sonntag im Kölner Stadion mit 50.000 Zuschauern, soll es demnach vorerst nicht mehr geben.

Vorheriger Artikel++ Eilmeldung: Großeinsatz an Trierer Moselbrücken – Zeugen beobachteten Sprung in die Mosel ++
Nächster Artikel++ Schon wieder! Vandalen wüten an Osburger Mehrzweckhalle – Hinweise gesucht ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.