++ UPDATE: Tödlicher Unfall in Mertesdorf – Junger Mann verstirbt noch an der Unfallstelle ++

0
Foto: Polizei Trier

MERTESDORF. Wie lokalo.de berichtete, ist ein junger Mann am Freitagmorgen, 26. November, nach einem Verkehrsunfall auf der L 151 zwischen Kenn und Mertesdorf im Kreis Trier-Saarburg gestorben.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Mann mit seinem Auto auf der L 151 in Richtung Hermeskeil, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und zunächst das erste entgegenkommende Auto seitlich streifte und in der Folge mit einem weiteren entgegenkommenden Auto frontal kollidierte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des jungen Mannes auf die Leitplanke geschleudert wo es schließlich zum Stehen kam. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde der junge Mann in seinem Auto eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Fahrerin des anderen am Frontalzusammenstoß beteiligten Autos wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die beiden anderen beteiligten Autos wurden beschädigt, wobei die Fahrer unverletzt blieben.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen mit Notarzt, Feuerwehr Mertesdorf, Kasel und Thomm, Firstresponder und Kräfte der Polizei Schweich. Die betroffene Straße war während der Unfallaufnahme und Räumung für insgesamt vier Stunden voll gesperrt.

Vorheriger ArtikelTrier: Räume der „Grünen Rakete“ in Palais Walderdorff werden als Kulturraum wiederbelebt
Nächster ArtikelVulkaneifel: Fliegerbombe mitten in der Innenstadt von Mayen gefunden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.