Luxemburg: 10 Personen prügeln sich – wegen eines angeblich gestohlenen Handys!

0
Foto: dpa/Symbolbild

LUXEMBURG. In der zurückliegenden Nacht wurde die Polizei an der Place de Paris in Luxemburg gegen 3.00 Uhr auf eine Schlägerei zwischen ungefähr 10 Personen aufmerksam. Dies teilt die Police Grand-Ducale mit.

Mehrere Beamten konnten die beiden Gruppen schlussendlich voneinander trennen. Laut Aussagen beschuldigte die eine Gruppe die andere des Diebstahls eines Mobiltelefons. Infolgedessen kam es zu der Schlägerei, wobei auch Pfefferspray zum Einsatz gekommen sein soll.

Später stellte sich heraus, dass das besagte Telefon lediglich in einem Lokal vergessen wurde. Nachdem die mit Pfefferspray verletzten Personen vor Ort von den Beamten versorgt wurden, wurde ihnen ein Termin zwecks Klageführung angeboten.

Vorheriger ArtikelDigitaliserung verpennt? In RLP gibt es auf dem Land oft kein schnelles Internet
Nächster ArtikelWie sieht Online Gaming in 10 Jahren aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.