Vulkaneifel: Crash im Begegnungsverkehr – Zwei Frauen schwer verletzt

0
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

OBERBETTINGEN. Am gestrigen Freitagmorgen, 5.11., kam es gegen 7.33 Uhr auf der K54 bei Oberbettingen zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem beide beteiligten Fahrzeugführerinnen aus der Verbandsgemeinde Gerolstein schwer verletzt wurden. Dies teilt die Polizeidirektion Wittlich mit.

Die 23-Jährige Unfallverursacherin verlor auf Grund von unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 56-Jährigen Fahrzeugführerin. Die Unfallverursacherin wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Wittlich geflogen, die andere Unfallbeteiligte ebenfalls mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Prüm verbracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 6.000 Euro. Eingesetzt waren neben DRK, Rettungshubschrauber und Beamten der Polizei Daun auch die Freiwillige Feuerwehr Oberbettingen sowie die Straßenmeisterei Gerolstein.

Vorheriger ArtikelPlagiats-Affäre um Luxemburgs Premier Bettel: Aufklärung verzögert sich
Nächster Artikel4. Niederlage in Folge: Gladiators Trier unterliegen Phoenix Hagen mit 67:86

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.