Horror-Attacke! Mit Messer auf getrennt lebende Ehefrau eingestochen – schwer verletzt

0
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

SAARBRÜCKEN. Am gestrigen Dienstag, 26. Oktober, kam es gegen 13:50 Uhr in Völklingen zu einem
versuchten Tötungsdelikt. Da der Tathergang noch unklar ist, sucht die Polizeinach Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen attackierte der 55-jährige Tatverdächtige seine Ehefrau (51), von der er bereits seit längerer Zeit getrennt lebt, in der Gatterstraße in Völklingen mit einem Messer. Die Frau wurde durch den Angriff
schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Nach der Tat begab sich der Mann zur Polizeiinspektion Völklingen und räumte den Angriff auf seine Ehefrau ein. Dabei führte er die mutmaßliche Tatwaffe mit sich. Der Tatverdächtige wurde von Polizeikräften der PI Völklingen festgenommen und soll im Laufe des heutigen Tages (27.10.2021) vorgeführt werden.

Das Dezernat für Tötungsdelikte des Landespolizeipräsidiums sucht nun nach Zeugen, welche die gestrige Tat in der Gatterstraße in Völklingen beobachtet haben. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer
0681/962-2133.

Vorheriger ArtikelWetter in der Region – die Aussichten der kommenden Tage
Nächster Artikel++ Pause in der Stadt? – Eure Mittagstisch-Angebote in Trier am Mittwoch, 27. Oktober ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.