Als sie aus dem Schulbus stieg: 10-Jähriges Mädchen von 51-Jähriger angefahren

0
Kinder an einem Schulbus. Foto: dpa/Symbolbild

BRÜCKEN. Am Freitag, dem 24.9., stiegen um 13.20 Uhr an einer Bushaltestelle in Brücken einige Schulkinder aus dem Bus. Ein 10-jähriges Mädchen überquerte im Anschluss hinter dem Bus die Fahrbahn, ohne auf den entgegenkommenden Verkehr zu achten und stieß mit einem PKW einer 51-jährigen Autofahrerin zusammen, wie die Polizeidirektion Trier mitteilt.

Die Frau fuhr in entgegengesetzter Fahrtrichtung mit langsamer Geschwindigkeit an dem stehenden Schulbus vorbei, konnte aber nach Mitteilung eines Augenzeugen den Zusammenstoß mit dem Mädchen nicht mehr verhindern. Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen am Fuß sowie Prellungen am Kopf, durch den Zusammenstoß mit dem linken Außenspiegel. Das Mädchen wurde vorsorglich ins Klinikum nach Idar-Oberstein verbracht.

Vorheriger ArtikelDrei Schwerverletzte: 26-Jährige kracht frontal gegen Betonwand
Nächster ArtikelSina Erdrich ist neue Deutsche Weinkönigin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.