Einfach vergessen! Frau nach Vorstellungsgespräch in Praxis eingeschlossen

0
Symbolbild; Foto: dpa

ANDERNACH. Viel Aufregung an einem Tag: Eine Frau hat in einer Arztpraxis erst ein Vorstellungsgespräch gehabt und wurde dann dort versehentlich eingeschlossen. Sie sei nach dem Gespräch am Freitag wohl schlichtweg vergessen worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Anrufer in Andernach bei Koblenz habe die Polizei alarmiert, die Frau selbst habe kein Telefon bei sich gehabt, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Weil auch die Tür zur Praxis dick gewesen und eine Unterhaltung nicht möglich gewesen sei, habe sich die Frau zunächst per Nachrichten auf einem Zettel mit den Polizisten verständigt. Schließlich sei jemand gekommen, der einen Schlüssel hatte und die Frau sei befreit worden. «Ob sie die Stelle bekommen hat, ist unklar», hieß es in der Polizeimitteilung.

Vorheriger ArtikelWochenend-Bilanz: Keine größeren Verstöße gegen Corona-Auflagen
Nächster Artikel++ Motorradkontrolle in der Eifel – mehr als 50 Zweiräder kontrolliert ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.