Palzem: Sturz beim Überholen – Motorradfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik

0
Foto: Air Rescue Luxembourg

PALZEM. Am Freitag, den 23.04.2021, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich auf dem Streckenabschnitt der B419 zwischen Wehr und Palzem ein Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer.

Ein Motorradfahrer der die B419 aus Richtung Wehr kommend in Fahrtrichtung Palzem befuhr, überholte einen PKW. Anschließend kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dortiger Schutzplanke.

Im weiteren Verlauf schleuderte das Motorrad ohne den Fahrer in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lieferwagen. Der Kradfahrer wurde durch den Sturz verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus verbracht werden.

Aufgrund der ausgeführten Vollbremsung des überholten PKW kam es hinter diesem zu einem Auffahrunfall zwischen zwei weiteren Motorradfahrern, die jedoch nicht verletzt wurden.

Letztlich mussten drei Motorräder und ein PKW von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B419 voll gesperrt werden.

Die Schadenshöhe an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 6500EUR.

Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber der AirRescue Luxemburg, ein Fahrzeug des DRK, ein Notarzt, die Straßenmeisterei Saarburg sowie die Polizeiinspektion Saarburg.

Vorheriger ArtikelEifel: Biker prallt gegen Leitplanke – Schwerstverletzt in Klinik
Nächster ArtikelBetrunken durch die Ausgangssperre: 69-Jähriger in der Eifel mit 1,8 Promille hintern Steuer erwischt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.