Dreyer sieht durch Maskenaffäre gesamte Politik beschädigt

0
Andreas Arnold

MAINZ. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und SPD-Spitzenkandidatin Malu Dreyer sieht in der Affäre um Geschäfte von Politikern mit Corona-Masken einen Schaden für alle Politiker.

Auf die Frage, ob die Affäre um fragwürdige Provisionen für Bundestagsabgeordnete der Union eine Art Wahlgeschenk für sie und die SPD im derzeitigen Landtagswahlkampf in Rheinland-Pfalz sei, sagte Dreyer am Montag am Rande eines Unternehmensbesuchs in Mainz: «Davon profitiert gar kein Politiker. Es beschädigt die gesamte Politik.» In Rheinland-Pfalz wird an diesem Sonntag (14.3.) ein neuer Landtag gewählt, in jüngsten Umfragen lag die SPD vor der CDU.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.