Unfallflucht einmal anders: An Grenzbrücke – geschädigter Lkw fährt nach Pause einfach weiter

0

Am gestrigen Samstagmittag, 6. März, ereignete sich gegen 13 Uhr ein Verkehrsunfall auf der A64. unmittelbar hinter der Grenzbrücke / Sauertalbrücke in Fahrtrichtung Trier. Dies teilte die Polizei am Sonntag mit.

Demnach fuhr ein schwarzer Renault mit luxemburgischen Kennzeichen, auf einen Lkw auf. Der Lkw hielt noch auf dem Standstreifen an und begutachtete seinen Schaden, setzte anschließend aber seine Fahrt fort, bevor die Streife der Autobahnpolizei Schweich vor Ort eingetroffen war.

Daher bittet die Polizeiautobahnstation Schweich Zeugen des Unfalls, die Hinweise zu dem LKW geben können, sich bei hiesiger Autobahnpolizei oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.