Zweigeteiltes Wetter zum Wochenstart – so startet das Wetter in die neue Woche

0
Karl-Josef Hildenbrand

REGION. Zum Wochenbeginn wird das Wetter in Rheinland-Pfalz und Saarland zweigeteilt: Während sich die Menschen im Saarland und der Vorderpfalz auf heiteres Wetter freuen können, wird es im Norden stark bewölkt und örtlich auch regnerisch. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mit. Die Höchstwerte liegen zwischen fünf und neun Grad.

Am Dienstag bleibt es im Norden und Nordosten bewölkt, im Süden wechseln sich Sonne und Wolken ab. Rund um den Westerwald kann es regnen, sonst bleibt es meist trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen sechs und zehn Grad. Auch am Mittwoch bleibt es bewölkt, lockert aber teilweise auf. Die Temperaturen steigen nicht über zwölf Grad, es bleibt meist trocken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.